Der Weg zum Führerausweis

1. Nothilfekurs absolvieren (obligatorisch)fuehrerausweis-muster

2. Lernfahrausweis-Antragsformular ausfüllen und Sehtest eintragen lassen

3. Formular an das Strassenverkehsamt einreichen

4. Theoriekurs absolvieren (empfohlen)

5. Die bestandene Theorieprüfung führt zum Lernfahrausweis

! Neu per 1.1.2021: Lernfahrten ab 17 Jahren

Wer den Lernfahrausweis für Personenwagen ab 1. Januar 2021 vor dem zurückgelegten 20. Altersjahr erwirbt, muss eine Lernphase von zwölf Monaten durchlaufen. Damit die Führerprüfung trotz der einjährigen Lernphase mit 18 absolviert werden kann, darf der Lernfahrausweis bereits im Alter von 17 Jahren erteilt werden. Für Personen, die den Lernfahrausweis nach dem 20. Geburtstag erwerben, gilt die zwölfmonatige Lernphase nicht.

6. Fahrstunden und den obligatorischen Verkehrskundekurs absolvieren

7. Die bestandene praktische Führerprüfung führt zum Führerausweis auf Probe

8. WAB-Kurs 1 Kurstag (obligatorisch, 1 Tag WAB innerhalb 1 Jahre) z.B. in Tuggen

9. Bestätigungen und Ablauf Probezeit führen zum unbefristeten Führerausweis

 

Haben Sie ausserhalb des Kantons Schwyz, müssen Sie den Lernfahrausweis im Wohnsitzkanton beantragen. Wochenaufenthalter/innen melden sich im Kanton des Hauptwohnsitzes an.

Die Adressen finden Sie hier auf der Website der Strassenverkehrsämter.